Farben & Malmittel

Farben & Malmittel

MAGI@ Colours Künstler-Acrylfarbe

MAGI@ Colours Künstler-Acrylfarbe

 

Hoch pigmentierte, ergiebige und günstige Acrylfarbe kaufen in Sets oder einzeln.

 

 

MAGI@ Colours hochfeine Künstler-Ölfarbe

MAGI@ Colours hochfeine Künstler-Ölfarbe

 

Die überzeugende Brillianz der MAGI® Künstler-Ölfarben, hoch pigmentiert und ergiebig, in Einzeltuben oder Sets finden Sie hier.

 

MAGI@ Colours Künstlerfarbe Gouache

MAGI@ Colours Künstlerfarbe Gouache

Lasierend wie Aquarell aber auch deckend wie Acryl.

Malmittel

Malmittel

 

Zu dick, zu dünn, zu wenig Glanz? Machen Sie sich die Farben passend mit Malmitteln von den Paintersisters!


 

Egal ob Acryl oder Öl, Künstler oder Hobbymaler, Einzeltuben oder ganze Farbsets - hier wird jeder fündig, der gute Künstlerfarben kaufen möchte. Unsere hochwertigen MAGI@ Colours Künstlerfarben sind angenehm im Malverhalten und Geruch und zeichnen sich durch eine hohe Pigmentierung, sehr gute Farbbrillanz und Lichtechtheit aus.

 

 

Künstlerfarben von den Paintersisters

Wussten Sie, dass Sie nur drei Farben (gelb, magenta, blau) brauchen - plus weiß und schwarz - um alle erdenklichen Farbtöne herzustellen? Oder dass pink und gelb ein leuchtendes Rot ergibt? Übrigens ist das der Grund, warum aus rot und blau kein reines violett entsteht: Rot ist im Grunde eine gemischte Farbe! Bestimmt erinnern Sie sich noch an die herrlich bunte Kinderknete, die irgendwann unweigerlich einen matschigen Braunton hatte.

Farben gibt es mittlerweile in so vielen Schattierungen und mit so vielen Bezeichnungen, dass die Auswahl wirklich schwer fällt. Es gibt sogar Farb-Sets, die die Bezeichnung "Landschaft" tragen - aber was, wenn da eine Blume steht, deren Farbton ich in meinem Tubensortiment nicht habe? Wir meinen, eine gute Grundauswahl reicht völlig und haben daher sinnvolle Farbsets für Sie zum online kaufen zusammengestellt, deren Farben Sie natürlich bei uns auch einzeln nachkaufen können. Wir legen Wert auf Brillianz, hohe Pigmentierung und angenehmes Geruchsverhalten - und natürlich darauf, dass unsere Kunden zufrieden sind.

Da wir auch hier nach dem Prinzip arbeiten, dass große Mengen den Einzelpreis niedrig halten und direkt vom Hersteller kaufen, können wir Ihnen mit MAGI Farben ausgezeichneter Qualität günstig anbieten.

 

Acrylfarben kaufen

Acrylmalerei ist bei Künstlern heutzutage die beliebteste Malweise. Die Acrylfarbe ist wasserlöslich, angenehm im Geruch, kann deckend oder lasierend wie Aquarellfarbe gearbeitet werden und trocknet sehr schnell. Ausserdem läßt sie sich mit Malmedien, Pasten oder Gel beliebig verändern und formen, wodurch interessante Effekte entstehen. Die MAGI Farben sind sehr fein pigmentiert, ausserordentlich ergiebig und können direkt aus der Tube oder Flasche verwendet werden. Als Bindemittel wird den Pigmenten Acryl beigemischt, das zunächst milchig weiß und nach dem Trocknen farblos ist. Dadurch dunkeln die Acrylfarben beim Trocknen etwas nach, sind dann aber langanhaltend von hoher Leuchtkraft und Farbintensität. Diese läßt sich noch durch den Einsatz von Schlussfirnis nach dem Trocknen verstärken.

Acrylfarben eignen sich hervorragend für den Einstieg in die Malerei, weil sie so einfach in der Anwendung ist. Arbeiten Sie Sand oder andere Materialien mit ein, nutzen Sie Effekt-Mittel - seien sie experimentierfreudig! Sie können durchgehärtete Strukturen auch nach dem Trocknen gut bearbeiten und falls Ihnen das Ergebnis so gar nicht gefällt, alles einfach übermalen.

TIPPS: Behalten Sie Ihre Pinsel im Auge! Da diese Farbe so schnell trocknet und dann auch wasserfest ist, verkleben Pinsel schneller als bei anderen Malweisen. Helfen kann dann Pinselreiniger oder Malseife.

Fett ist der größte Feind: Das Acryl-Bindemittel kann auf Fett nicht haften, so dass später Farbteile abfallen können (werden).

 

Ölfarben kaufen

Unsere Ölfarben von MAGI Colours zeichnen sich durch eine sehr gute Pigmentierung und hervorragende Farbbrillanz aus. Alle Farben haben eine gute bis ausgezeichnete Lichtechtheit, sind sehr lichtbeständig und strahlen in besonderem Glanz. Bei vielen Tönen handelt es sich um reine 1-Pigment-Farben für den höchsten künstlerischen Anspruch. Die hohe Pigmentdichte ergibt eine cremige bis pastenartige Konsistenz. Die Deckraft der Pigmente und wird mit deckend, halbdeckend, halbtransparent und transparent bezeichnet und ist auf jeder Tube ausgewiesen. Unsere Ölfarben sind auf Schadstoffgehalt geprüft, garantiert ohne Lösungsmittel und haben einen angenehmen Geruch.

Die Trocknungszeit von Ölfarbe macht sicher den größten Unterschied zu anderen Farben wie z.B. Acryl-, Aquarell- und Gouachefarben aus. Tatsächlich trocknen Ölfarben nie komplett durch, sie härten eher aus. Selbst bei lasierendem Farbauftrag kann die Trocknungszeit mehrere Tage benötigen und bei pastosen Techniken oder Verwendung von Zusätzen mehrere Wochen brauchen. Das ist besonders bei Nass-in-Nass-Techiken oder großen Formaten von Vorteil. Leicht angetrocknete Ölfarbe kann in Maßen durch spezielle Malmittel sogar wieder angelöst werden.

TIPPS:

Wenn man an Ölmalerei denkt, dann fallen einem sofort die alten Meister wie Rembrandt oder da Vinci ein - und schon wendet sich der ein oder andere respektvoll der Acrylmalerei zu. Dabei ist es gar nicht schwer mit Öl zu Malen, wenn man zwei Grundsätze beachtet:

1. von mager nach fett (mit zunehmender Farbschicht sollte der Farbe mehr Öl beigemischt sein, da dann der Trocknungsprozeß von unten nach oben erfolgen kann)

2. von dunkel nach hell (mit den dunklen Farben beginnen und zu hellen Schichten hinarbeiten, erst zum Schluß die Lichter setzen)

Wichtig: Der Untergrund - Leinwand oder Holzmalgrund - sollte immer mit Grundierung vorbehandelt sein, da sonst das Öl aus der Farbe in den Träger einzieht und die Farbpigmente die Bindung verlieren.

Für die ersten Versuche mit Ölfarbe eignet sich die Primamalerei (Alla-Prima-Malerei) sehr gut: Dabei wird das Bild in einem Arbeitsgang fertiggestellt, die Farbe kann direkt aus der Tube oder von der Palette auf die Leinwand gebracht und dort gemischt werden. Gerne werden in der Ölmalerei Borstenpinsel verwendet, wenn die Farben eher dickflüssig aufgetragen werden, wenn die Farbe trocknet, vergrößert sich ihr Volumen und es werden die für Ölmalerei so typischen Pinselspuren (Ductus) sichtbar. Weiche Haar- oder Nylonpinsel werden bei dünnflüssigen Ölfarben eingesetzt um eine gleichmäßige Farbstruktur zu schaffen. Sehr schöne Effekte kann man auch mit Spachtel oder Malmesser und pastoser Farbe erzielen. Einzelne Schichten sollten genügend Zeit zum Trocknen haben, da zu schnell übereinander gespachtelte Farbschichten unschöne Runzeln oder Risse zur Folge haben können.

Wussten Sie...

dass Monet, Van Goch, Cézanne und viele andere vielleicht nicht zu Berühmtheit gelangt wären, wenn es nicht John G. Rand gegeben hätte? Er erfand Anfang des 19. Jahrhunderts die Tube für Ölfarben. Damit ließen sie sich vor dem Austrocknen schützen und überall hin mitnehmen. Sicher haben wir auch ihm wunderschöne Landschaftsbilder der Impressionisten zu verdanken.