Karton, Papier und Blöcke

Karton, Papier und Blöcke

 

Wer mit dem Zeichnen oder Malen anfängt, tut dies meist zuerst auf Papier. Das ist der erste Bildträger, mit dem wir in Kontakt kommen und sei es nur die Rückseite von einem Ausdruck, der nicht mehr gebraucht wird. Später kommt es dann auch auf die Oberflächenstruktur an, die den künstlerischen Ausdruck ausmacht. So sieht die gleiche Zeichnung auf glattem oder sehr strukturiertem Papier ganz unterschiedlich aus, ein grobes Papier kann ein Bild viel expressionistischer wirken lassen, als ein glattgestrichenes. Beim Malen mit flüssigen Farben wiederum ist es wichtig, dass das Papier aufgespannt oder auf einem Block verleimt ist, damit es sich beim Trocknen wieder glatt ziehen kann. Tolles Zubehör finden Sie auch hier.

  • 1
Klassische Ansicht